Ernährung und Muskelgesundheit

Seit Langem ist bekannt, dass die Muskelmasse ähnlich der Knochenmasse mit zunehmendem Alter um rund einen Drittel abnimmt. Neueste Erkenntnisse zeigen, dass eine deutlich höhere Proteinzufuhr in den Mahlzeiten diesem Muskelabbau massgeblich entgegenwirkt resp. den Muskel sogar ohne Training aufbauen kann. 

Seit Langem ist bekannt, dass die Muskelmasse ähnlich der Knochenmasse mit zunehmendem Alter um rund einen Drittel abnimmt. Dies hat für die Gehfähigkeit und für die Mobiliät im hohen Alter schwerwiegende Konsequenzen. Neueste Erkenntnisse zeigen, dass eine deutlich höhere Proteinzufuhr in den Mahlzeiten diesem Muskelabbau massgeblich entgegenwirkt resp. den Muskel sogar ohne Training aufbauen kann. Diese Erkenntnis ist insbesondere bei vorübergehend bettlägerigen älteren Menschen für deren Mobilitätserhalt von grösster Wichtigkeit. Ebenfalls entscheidend ist, dass schon ab dem Alter von 50 Jahren die Ernährung so angepasst werden sollte, dass Muskelabbau im höheren Alter gar kein Thema wird. 

Der Aufbau und die Durchführung des Angebots «Ernährung und Muskelgesundheit» kostet für ein erstes Jahr 215'000 Franken. 

In diesen Kosten sind nicht nur die Leistungen von Ernährungsberatung, ärztlichem Personal, Küchenpersonal und Miete für die Küche einberechnet, sondern auch die IT-Entwicklung, die Werbung und die Kosten für sämtliche Materialien.

Detaillierte Informationen finden Sie hier.